Neuigkeiten

Freilassung

Nach 5 Jahren treuer Dienste als Küchensklave wurde Triangulus frei gelassen und zum...


Weiterlesen ...

 

Nicht ganz ernst zu nehmen:

Hier der Beweis, das erste iPad wurde bereits bei den Römern...


Weiterlesen ...

 

 

Speziell am jährlichen Römerfest in Augusta Raurica versuchen wir die römische Küche so authentisch wie möglich darzustellen.

Inspiriert von Marcus Gavius Apicius (* um 25 v. Chr.; † 42 n. Chr.), der als römischer Feinschmecker galt und einige seiner Rezepte niederschrieb (De re coquinaria „Über die Kochkunst“, das älteste erhaltene römischen Kochbuch), versuchen wir die Rezepte „modern“ zu interpretieren und diese den Gästen des Römerfestes näher zu bringen.

Einige der damals verwendeten Zutaten sind heutzutage natürlich nicht mehr erhältlich, somit können wir diese nicht 100% authentisch herstellen. Aus diesem Grunde sprechen wir gerne von einer „modernen“ Interpretation. 

 

 

 

USTUM / VORSPEISE

Herbae rusticae / Feldkräutersalat

Feldsalat, Ruccola, Löwenzahn, Brunnenkresse oder Sauerampfer

Salatsauce: Garum (auch: Liquamen - Fischsauce), Essig, Öl, Kräuter, Salz, Pfeffer, etwas Honig.

Pepones et Melones / Melonensalat

Wasser- und Honigmelonen, in kleine Stücke geschnitten

Sauce: Pfeffer, Minze, Garum (auch: Liquamen - Fischsauce), Essig, Pfeffer, etwas Honig

Moretum

Feta, Pfeffer, Knoblauch, Koriander, Stangensellerie, Petersilie, Rotweinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Alles schön vermengen, bis eine gleichmässige Masse entsteht

Epityrum / Olivenpaste

schwarze und grüne Oliven, Weissweinessig, Olivenöl, frische Kräuter (Liebstöckel, Raute, Minze, Koriander, Basilikum), Fenchelsamen zerstossen, Pfeffer, Salz

Die Oliven klein hacken und Alles vermengen und gut ziehen lassen

 

 

MENSA PRIMA / HAUPTSPEISE


Esicia et Pisa /Fleischbällchen mit Honig

Hackfleisch, eingeweichtes altes Brot, Eier, Pfeffer, Salz, Petersilie

Wie Frikadellen zubereiten

Hommus / Kichererbsenmus



Aliter fabaciae / Bohnen auf andere Art

Bohnen mit gemahlenen Senfkörnern, Honig, gemahlenem Kümmel, Pinienkernen, Raute, Öl, Essig, Salz und Pfeffer

Ova elixa / Hartgekochte Eier

Eier, Garum (auch: Liquamen - Fischsauce), Weissweinessig

Eier kochen, Eier halbieren, Eigelb herausnehmen und mit den Zutaten vermengen. Anschliessend wieder in die halben Eier füllen.

Cucumis / Gurken

Gurken (in Scheiben geschnitten), Pfeffer, Honig, Garum (auch: Liquamen - Fischsauce), Weisswein, Ziegenkäse oder Feta als Deko



Parmaschinken mit Früchten

Süsse Melone (in kleine Scheiben geschnitten), Feigen, Olivenöl, Pfeffer, Salz und Petersilie. Den Schinken dünn aufgeschnitten dazugeben.

 

 2014 augusta rauruca 33

 

MENSA SECUNDA / Nachspeise

 

Globi / Topfenknödel mit Mohn

Die Topfenknödel (Quarkknödel) werden in Honig und anschliessend in Mohn gewälzt.

 

 

 

2014 augusta rauruca 11

 

Soziale Netzwerke

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Besucherzähler

Heute 23

Gestern 27

Woche 184

Monat 677

Insgesamt 49656

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions